Wohngipfel: „Baut, was gesucht wird!“

Kampagne
Wohngipfel: „Baut, was gesucht wird!“
 
Am 21. September laden Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Horst Seehofer zum großen Wohngipfel ins Kanzleramt. ImmobilienScout24 ist mit einer Kreatividee von Scholz & Friends vor Ort, um darüber zu informieren, wie Deutschland wirklich wohnen will. Unter dem Motto: „Baut, was gesucht wird!“ rollt ein Tieflader-Truck mit der „meistgesuchten Wohnung Deutschlands“ auf der Ladefläche durch die Bundeshauptstadt. 

Truck von Immobilienscout24 mit der meistgesuchten Wohnung Deutschlands beim Wohngipfel

Zentrales Thema des Gipfeltreffens: bezahlbares Wohnen. Damit die Politik baut, was wirklich gesucht wird, hat ImmobilienScout24 40.000 Mietwohnungsanzeigen ausgewertet, die im vergangenen Jahr auf ImmobilienScout24 inseriert wurden. Die meistgesuchte Wohnung erhielt deutschlandweit durchschnittlich 150 Anfragen und hat folgende Merkmale:

66 Quadratmeter Wohnfläche, 2,5 Zimmer, 446 Euro Kaltmiete.

Scholz & Friends hat für Immobilienscout24 die Aktion „Baut, was gesucht wird!“ entwickelt. Dazu gehören die Studie zu Deutschlands meistgesuchter Wohnung, die man unter www.baut-was-gesucht-wird.de lesen kann, sowie die fahrende „Meistgesuchte Wohnung Deutschlands“ als Medienbild. Die Landing Page und die Datenauswertung hat Immobilienscout24 umgesetzt.

Deutschlands meistgesuchte Wohnung: Auf dem Tieflader-Truck vor dem Kanzleramt

Die fahrbare Wohnung macht auch am Friedrich-List-Ufer in Sichtweite des Bundeskanzleramts Halt. Ziel der Aktion ist, die Wahrnehmung auf den realen Engpass auf dem Wohnungsmarkt zu lenken, damit sich die Neubauaktivitäten hierauf konzentrieren.

Wohnungen, deren Merkmale zur meistgesuchten Wohnung passen, sind vor allem in den Metropolen rar gesät: Je nach Stadt bewerben sich alleine über ImmobilienScout24 bis zu 1.700 potentielle Mieter auf ein Wohnungsangebot in dieser Kategorie.

Immobilienscout24, Wohngipfel, Kanzleramt, Baut was gesucht wird

Credits

Scholz & Friends Berlin
Beratung & Konzept: Bojan Jurczyk, Daniel Völker
Event: Konstantin Lössl, Nikola Schütze
Gestaltung: Mareike Strelitz, Metagate
CCO: Lars Cords

Weitere News

Heintjes Ode an die fairen Tannen von toom

29. November 2018

toom richtet sein Sortiment konsequent auf nachhaltigere und fair produzierte Produkte aus. Als einziger Baumarkt in Deutschland führt toom seit diesem Jahr ausschließlich Nordmanntannen mit dem Fair TreesLogo im Sortiment.
Die Samen für tooms Nordmanntannen werden jedes Jahr im Kaukasus unter teils gefährlichen Bedingungen geerntet. Daher setzt sich der Baumarkt gemeinsam mit der Stiftung Fair Trees für mehr Arbeitsschutz und sichere Löhne für die Erntehelfer ein.

Weiterlesen

Scholz & Friends stößt mit Rivella an

22. November 2018

Scholz & Friends ist die neue Lead-Agentur von Rivella. Für die Zusammenarbeit hat Scholz & Friends ein standortübergreifendes, interdisziplinäres Team speziell nach den Anforderungen des Kunden zusammengestellt: So wird ein Team aus den Retail-Experten von Scholz & Friends NeuMarkt, dem Schweizer Office von Scholz & Friends Zürich und Strategen aus der Scholz & Friends Strategy Group einen neuen Kommunikationsauftritt für Rivella entwickeln.

Weiterlesen
Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt überreichte die Urkunde zur

Scholz & Friends wird als erste Kommunikationsagentur eine „Marke des Jahrhunderts“

22. November 2018

Mit der Publikation „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts 2019“ zeichnen die ZEIT-Verlagsgruppe und Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt deutsche Marken aus, die über einen relevanten Zeitraum im öffentlichen Bewusstsein verankert sind und Leuchtturm-Charakter besitzen. Viele Marken stehen dabei beispielhaft für eine Produktgattung – Tempo für Taschentücher, Uhu für Klebstoff, Ritter Sport für Schokolade. Als erste und bislang einzige Kommunikationsagentur wird Scholz & Friends im Jahr 2019 in die „Marken des Jahrhunderts“ aufgenommen.

Weiterlesen