Wir trauern um Ralf Hering

Unkategorisiert
Wir trauern um Ralf Hering
 

Ralf Hering ist am Freitag viel zu früh und vollkommen überraschend von uns gegangen. Scholz & Friends und Commarco verneigen sich vor einem großen Unternehmer und großen Unternehmensberater. Wir alle verlieren einen der prägenden Köpfe der deutschen Wirtschaft. Ralf Hering war durch seine besondere Integrität, seine unprätentiöse Intelligenz, sein diplomatisches Geschick und seine unternehmerische Gestaltungskraft ein Vorbild für eine ganze Generation von Unternehmens- und Kommunikationsberatern. Wir verdanken ihm viel durch seine wichtige und wertvolle Begleitung in Zeiten großer Herausforderungen. Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Frau und seinen Kindern. Wir wünschen den Partnern, dem Management und allen Kollegen bei Hering Schuppener die Zuversicht und Kraft, ihr exzellentes Unternehmen im Geist von Ralf Hering erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Frank-Michael Schmidt
Im Namen aller Partner und Geschäftsführer der Scholz & Friends Group und der Commarco

Weitere News

„Wir sind deins“: Start der ARD Public Value-Aktion

19. Juni 2018

Die ARD hat ihre neue Public Value-Kommunikation gestartet. Scholz & Friends Berlin hat die ARD nach dem Pitchgewinn ein Jahr lang beraten und begleitet – und einen neuen Claim sowie drei Spots für den Auftakt kreiert.

Weiterlesen

Bundesumweltministerium setzt beim Klimaschutz auf Teamgeist

14. Juni 2018

Pünktlich zum WM-Start stellt Bundesumweltministerin Svenja Schulze gemeinsam mit Ex-Nationalspieler und Projektpaten Marcell Jansen die neue Web-App „Green Public Viewing“ vor (www.green-public-viewing.de). Mit dem Tool können Fußball-Fans in über 60 Städten ganz leicht einen von knapp 500 Public-Viewing-Standorten in ihrer Nähe finden und schauen, wie sie klimafreundlich mit Bus, Bahn oder Rad dorthin gelangen. Die Aktion im 11FREUNDE-WM-Quartier in Berlin ist der Beginn einer orchestrierten Kampagne des Bundesumweltministeriums unter dem Motto „So geht Klimaschutz“.

Weiterlesen
Die Staatskanzlei Brandenburg stellt im Rahmen der Länderkampagne Alexa, die digitale Assistentin aus Fleisch und Blut aus der Peitz vor

Frag Alexa: Digitale Assistentin kommt jetzt aus Brandenburg

7. Juni 2018

Brandenburgs Landesmarketing-Kampagne erhält prominente Unterstützung: Die digitale Assistentin Alexa. Sie kommt aber nicht aus der Dose, sondern aus dem brandenburgischen Peitz. Ab sofort führt sie durch die  Website www.es-kann-so-einfach-sein.de, die heute in der Brandenburger Landesvertretung im Herzen Berlins präsentiert wurde. Alexa bringt den Usern der Seite das sympathische, wald- und seenreiche Bundesland näher.

Weiterlesen