Interaktive VR-Experience mit Hollywoodstar Bradley Cooper

Kampagne
Interaktive VR-Experience mit Hollywoodstar Bradley Cooper
 

Für die neue internationale Kampagne der Schweizer Luxusuhrenmarke IWC Schaffhausen übernimmt mit Bradley Cooper zum ersten Mal ein Hollywood A-List Schauspieler die Hauptrolle in einer interaktiven VR-Experience. Entwickelt und umgesetzt wurde der Film in Zusammenarbeit mit Scholz & Friends und Google.

„The Road Less Traveled“ ist die erste interaktive Realfilm-Produktion auf Google Spotlight Stories – einer Plattform für neue interaktive Formen des Storytellings. In der VR-Experience können User den mehrfach Oscar-nominierten Schauspieler mit dem Smartphone nicht nur auf dem Motorrad begleiten, sondern mit VR-Brille per Kopfbewegung und Blicksteuerung die Handlung der Story mitbestimmen.

Der interaktive 360°-Roadtrip startet in einem Loft in Downtown L.A. und führt durch die kalifornische Mojave-Wüste zu einem abgelegenen Ort. Neben Bradley Cooper spielt die Big Pilot’s Watch von IWC Schaffhausen als inspirativer Begleiter die Hauptrolle in der Story.

Robert Krause, Geschäftsführer Kreation bei Scholz & Friends Berlin: „Mit dem Projekt waren auch wir auf der „Road Less Traveled“ unterwegs. Selbst für die Google Teams in Mountain View war diese Produktion Neuland.

„The Road Less Traveled“ für Google Spotlight Stories ist Teil einer integrierten weltweiten Kampagne, die in Zusammenarbeit von Scholz & Friends und IWC Schaffhausen entstanden ist. Der Download der App Google Spotlight Stories ist sowohl für Android als auch iOs kostenlos möglich.

CREDITS

KUNDE: IWC SCHAFFHAUSEN
Chief Marketing Officer: Franziska Gsell-Etterlin
Head of Digital Marketing: Maurice Moitroux
Strategic Brand Planner: Tom Scheuring
Head of Brand Creation: Ralf Kostgeld
Digital Project Manager: Martin Becart 

AGENTUR: SCHOLZ & FRIENDS BERLIN
Managing Creative Director: Robert Krause
Creative Director: Jörg Waschescio
Management Supervisor: Nina Stegmann
Account Manager: Janice Kretschmer
Art Directors: Leonardo Valadão, Erika Stuhl, Ramona Junggeburth
Copywriters/Concepters: Berthold Brodowski, Alannah Stritch, Lena Klockenbring, Claire Grobe
Editors: Daniel Klessig, Moritz Scharl

Actors      
Bradley Cooper
Cassi Colvin

Production Film: Pumpkin Film AG, Sonja Brand, Stefanie Brand
Post Production Supervisor: Ismo Wolffson

Production VR: Sehsucht GmbH, Jan Tiller, Stephan Reinsch
Director: Hans-Christoph Schultheiss
Interaction Design & Animation Director: Hannes Geiger

Sound Production: Hesse Studios GmbH
Music by: Old Man Canyon
Voice: Jesse Gold, Jenny Dale

Photography: Marco Grob, Sven Germann
Producer: Daniela Berther

Google Spotlight Stories
Technical Project Lead: Daniel Jeppsson
Associate Producer: Swapneel Kshetramade
Engine Lead: James Beattie
Tools Engineers: Ryan Enslow, Morgwn McCarty, Josiah Larson
Audio Software Engineer: Wayne Jackson
QA Engineers: Ravikumar Aluru, Madina Siebenthal

Weitere News

„Wir sind deins“: Start der ARD Public Value-Aktion

19. Juni 2018

Die ARD hat ihre neue Public Value-Kommunikation gestartet. Scholz & Friends Berlin hat die ARD nach dem Pitchgewinn ein Jahr lang beraten und begleitet – und einen neuen Claim sowie drei Spots für den Auftakt kreiert.

Weiterlesen

Bundesumweltministerium setzt beim Klimaschutz auf Teamgeist

14. Juni 2018

Pünktlich zum WM-Start stellt Bundesumweltministerin Svenja Schulze gemeinsam mit Ex-Nationalspieler und Projektpaten Marcell Jansen die neue Web-App „Green Public Viewing“ vor (www.green-public-viewing.de). Mit dem Tool können Fußball-Fans in über 60 Städten ganz leicht einen von knapp 500 Public-Viewing-Standorten in ihrer Nähe finden und schauen, wie sie klimafreundlich mit Bus, Bahn oder Rad dorthin gelangen. Die Aktion im 11FREUNDE-WM-Quartier in Berlin ist der Beginn einer orchestrierten Kampagne des Bundesumweltministeriums unter dem Motto „So geht Klimaschutz“.

Weiterlesen
Die Staatskanzlei Brandenburg stellt im Rahmen der Länderkampagne Alexa, die digitale Assistentin aus Fleisch und Blut aus der Peitz vor

Frag Alexa: Digitale Assistentin kommt jetzt aus Brandenburg

7. Juni 2018

Brandenburgs Landesmarketing-Kampagne erhält prominente Unterstützung: Die digitale Assistentin Alexa. Sie kommt aber nicht aus der Dose, sondern aus dem brandenburgischen Peitz. Ab sofort führt sie durch die  Website www.es-kann-so-einfach-sein.de, die heute in der Brandenburger Landesvertretung im Herzen Berlins präsentiert wurde. Alexa bringt den Usern der Seite das sympathische, wald- und seenreiche Bundesland näher.

Weiterlesen