toom und Scholz & Friends erfinden das „Belohnbier“

Kampagne
toom und Scholz & Friends erfinden das „Belohnbier“
 

„Respekt, wer’s selber macht.“, heißt es seit vier Jahren bei toom – aber wie zollt ein Baumarkt eigentlich richtig Respekt? Das haben sich die Stamm-Agentur Scholz & Friends und toom auch gefragt und liefern jetzt die einfache, wie geniale Produktidee: Das Belohnbier. Das gibt es pünktlich zum Vatertag in allen toom-Baumärkten zu kaufen.

 

Zu den üblichen Maurerkellen, Gartenscheren und Klodeckeln gesellt sich ab dem 31. Mai ein neues Produkt unter die 14.000 Eigenmarken-Produkte der Baumarktkette toom, das es so noch in keinem Baumarkt zu kaufen gibt: ein Bier. Genauer gesagt: das Belohnbier.

„Für Marken ist heute „Machen“ wichtiger als „Behaupten“. Toom macht’s vor, beweist mit dem Belohnbier das Markenversprechen. Der Baumarkt wird dafür zum Erfinder einer neuen Biermarke“, so Matthias Spaetgens, Partner und CCO der Scholz & Friends Group.

Auch das Flaschendesign dürfte Deutschlands Selbermachern gefallen: Das Bier kommt stilecht mit einer Sechskantmutter als Schraubverschluss daher.

Die begleitende Kampagne wird deutschlandweit zu sehen sein: Im TV, Online, in den sozialen Netzwerken, als Plakatkampagne in 170 Städten und am PoS. Außerdem zieren Sprüche wie „Die letzte Schraube des Tages“, oder „Auf dich. Auf’s Machen. Aufmachen!“ Lichtprojektionen, Lithobikes und Lithomobile in Köln und Berlin.

Das Bier ist zunächst in einer limitierten Auflage von ca. 750.000 Flaschen in über 320 toom-Baumärkten zu erwerben.

Der verantwortungsvolle und mäßige Umgang mit Alkohol wird dringend empfohlen.

CREDITS

KUNDE: TOOM BAUMARKT
Vorsitzender der Geschäftsführung: René Haßfeld
Geschäftsführer Category Management und Marketing: Hans-Joachim Kleinwächter
Bereichsleiter Marketing: Dr. Robert Karl Wiegand
Fachbereichsleiter Marken-Kommunikation: Sebastian Neumann
Marken-Kommunikation: Julia Schnackerz, Wibke Papenbroock

AGENTUR: SCHOLZ & FRIENDS BERLIN
Geschäftsführung: Matthias Spaetgens, Oliver Handlos, Robert Krause
Creative Direction: Kreation: Wulf Rechtacek, Mirjam Kundt. Christopher Hoene
Kreation: Sandra Dölling, Sandra Treisbach, Roman Reulecke, Lucas Machwitz, Ralf Schröder, Berthold Brodowski, Max Schnürer
Etat-Direktion: David Krempel
Beratung: Bojana Hrnjak, Milena Pfennig
FFF: Kristin Ammon, David Voss, Daniel Klessig
Art Buying: Kerstin Mende
Produktion: Lars Püschel

Media: OMD, Düsseldorf

TVC:
Produktion: Stink GmbH, Berlin
Regie: Eoin Glaister
Kamera: Nicolas Booth
Post-Produktion: KATALYST Berlin

Making-Of
Produktion: Die Filmwirtschaft GmbH, Köln
Regie: Thomas Höret
Kamera: Jens Lindemann
Post-Produktion: Jens Lindemann

Fotograf Print Motive: Jörg Kritzer

Weitere News

„Laufen lernen“: Neue Verkehrssicherheitsaktion für „Runter vom Gas“

8. Oktober 2019

Kein Mensch sollte zweimal im Leben laufen lernen müssen. Das ist die emotionale Botschaft der neuen Aktion im Rahmen der von Scholz & Friends entwickelten Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Weiterlesen

Nahbar, transparent, freundlich: Neue Markenidentität für RWE

30. September 2019

Das neue Erscheinungsbild der RWE begleitet die strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Das überarbeitete Corporate Design (CD) prägt den Markenauftritt und ist ab sofort in allen Medien des Unternehmens sichtbar. Das von Scholz & Friends Identify entwickelte CD zeigt die neue RWE, die für Transformation, Innovationskraft und Nachhaltigkeit steht. Gleichzeitig bleiben grundlegende Elemente des bisherigen Markenauftritts und die bekannte Wortmarke RWE erhalten, um glaubhaft die Brücke zwischen der über 120 Jahre alten Historie des Konzerns und seinem modernen und nahbaren Zukunftsauftritt zu schlagen.

Weiterlesen

Crossmarketing-Kampagne zum Kinofilm „Shaun das Schaf – der Film: Ufo-Alarm“

25. September 2019

Am 26. September kommt Shaun das Schaf mit neuen Abenteuern ins Kino. Eine Crossmarketing-Kampagne von Scholz & Friends hat Shaun bis zum Kinostart unter anderem auf knapp 60 Millionen Produkten im deutschen Handel sichtbar gemacht. Von der passgenauen Kurzkooperation profitiert nicht nur der Filmverleih STUDIOCANAL, sondern auch die sechs großen Partner.

Weiterlesen