Scholz & Friends launcht BMI-Kampagne für Polizei- und Rettungskräfte in Zeiten von Corona

Kampagne
Scholz & Friends launcht BMI-Kampagne für Polizei- und Rettungskräfte in Zeiten von Corona
 

Unter dem Motto „Schutz geht nur gemeinsam“ startet diese Woche die weiterentwickelte Kampagne „Für ein sicheres Deutschland“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Mit dem aktuellen Konzept zur Unterstützung der Arbeit von Polizei- und Rettungskräften hat sich Scholz & Friends im Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchgesetzt. Die Kampagne „Für ein sicheres Deutschland“ wurde ursprünglich von fischerAppelt gestaltet. Scholz & Friends hat sie nun mit Blick auf die neuen Herausforderungen in Zeiten der Corona-Pandemie weiterentwickelt. Neben neuen Plakatmotiven, Anzeigen und animierten Bannern wurde auch die Web-Kommunikation unter schutz.bund.de überarbeitet. 

Klaus Dittko, Partner und Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda: „Das Selbstverständnis der Polizei- und Rettungskräfte, gerade in Krisenzeiten für andere einzustehen, hat uns im direkten Austausch sehr beeindruckt. Der Claim Schutz geht nur gemeinsam transportiert deshalb zwei Botschaften: Die Polizei- und Rettungskräfte schützen uns alle durch ihren täglichen Einsatz. Gleichzeitig steckt darin der Appell an die Bürger*innen, sich hinter die Einsatzkräfte zu stellen und diese in ihrer Arbeit unter schwierigen Bedingungen zu unterstützen.“  

Die Menschen hinter der Maske zeigen
Neue Einsatzrealitäten und Konflikte durch pandemiebedingte Aufgaben sowie die Schutzmaßnahmen erhöhen im Alltag oft die Distanz zwischen Einsatzkräften und Bürger*innen. Gleichzeitig sind es Polizei- und Rettungskräfte, die in Zeiten der Krise essenziell für den Zusammenhalt der Gesellschaft sind. 

Kern der Kampagne ist eine emotionale und nahbare Darstellung der Polizei- und Rettungskräfte: Die Betrachter*innen blicken den Einsatzkräften direkt in die Augen und nehmen so den Menschen hinter Maske und Uniform wahrDafür werden im Rahmen der Kampagne die persönlichen Erfahrungen und Herausforderung von Einsatzkräften aus THW, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geteilt 

Die Kampagne ist im April 2021 bundesweit im Außenbereich, in Magazinen, im digitalen Raum und auf Social Media Plattformen zu sehen.

Verwandte Arbeiten

30. März 2021