Neuer Markenauftritt für das digitale Radio DAB+

Kampagne
Neuer Markenauftritt für das digitale Radio DAB+
 

Mit einem neuen Design modernisiert Scholz & Friends Identify den Markenauftritt für den digitalen Radiostandard DAB+ im Auftrag der ARD. Ab Mai wird der neue Auftritt sichtbar und zeigt eine kraftvolle und frische Marke für die moderne Art des Radiohörens.

 

Die neu geschaffene, ikonographische Wort-Bild-Marke in Form eines Radios erklärt zusammen mit dem Claim „Mehr Radio“ universell verständlich und einfach erkennbar, wofür der technische Standard DAB+ steht. Zusammen mit ausdrucksstarker Typografie und einem Farbverlauf, entsteht für die Marke ein prägnantes Gestaltungsprinzip über alle Kommunikationskanäle.

„Mit einem großen Schritt weg von der Anmutung eines technischen Standards hin zu einem modernen, digitalen Markenauftritt, unterstützt das neue Design das Ziel, die Bekanntheit von DAB+ in Deutschland kontinuierlich zu steigern“, sagt Olivier Nowak, Creative Director Design von Scholz & Friends Identify.

Eingeführt wird das neue Design ab Mai mit einer reichweitenstarken, crossmedialen Kampagne von ARD, Deutschlandradio und weiteren Partnern. Die Elemente des neuen Markenauftritts werden Rundfunkanbietern, Herstellern und Handel zur eigenen Bewerbung von DAB+ zur Verfügung gestellt.

Pressekontakt:

Sabine Zilski
Leitung Unternehmenskommunikation
pr@s-f.com

 

ÜBER DAB+

DAB+ steht für „Digital Audio Broadcasting“, die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Nicht nur öffentlich-rechtliche, sondern auch zahlreiche private Hörfunkveranstalter, senden ihre Programme inzwischen über DAB+. Die ARD verfolgt das Ziel, Digitalradio über DAB+ als Teil einer Hybridstrategie, unter Einschluss von Internetradio, konsequent in Deutschland einzuführen. Die Neuausrichtung und Intensivierung der Kommunikationsaktivitäten für DAB+ wird von der im April 2016 eingerichteten „ARD Koordination Kommunikation und Marketing DAB+“ unter der Leitung von Brigitte Busch verantwortet.

 

Weitere News

Scholz & Friends stellt Aktionsplan für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion vor

3. September 2020

Scholz & Friends stärkt Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung im Portfolio: Norbert Taubken wird Partner der Agenturgruppe

31. August 2020

Scholz & Friends beruft Catherine Gaudry ins Partnerboard

5. August 2020

Catherine Gaudry, Head of Talent and Transformation und Managing Director International Business, wird Mitglied des Partnerboards der Scholz & Friends Group.
Im höchsten Führungsgremium der Agentur übernimmt sie die Verantwortung für den Bereich „Diversity, Equity & Inclusion“ („DEI“). Damit ist Scholz & Friends die erste Agenturgruppe in Deutschland, die für die Themen Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion eine eigene Position auf der obersten Managementebene schafft.

Weiterlesen