Neue Leadagentur für RWE-Tochter innogy

New Business
Neue Leadagentur für RWE-Tochter innogy
 

Scholz & Friends Berlin setzt sich unter Führung von Chief Strategy Officer Constantin Dudzik in einem mehrstufigen Pitch gegen namhafte internationale Agenturen durch. Damit sichert sich das Orchester der Ideen den Etat als europäische Leadagentur für die neue RWE-Tochter innogy.

Scholz & Friends Berlin wird im Herbst die Neueinführung von innogy, der Marke der neuen Tochtergesellschaft von RWE, europaweit begleiten. Das Berliner Team gewinnt damit eine der größten Markteinführungen des Jahres. Mit den Geschäftsfeldern Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb bildet innogy die Energiewelt von Morgen ab und treibt die Energiewende aktiv voran.

„innogy bewegt sich in einem herausfordernden, dynamischen Umfeld. Denn die gesamte Energiebranche befindet sich im Umbruch. Eine neue, so bedeutende Marke einzuführen und mit ihr gemeinsam den Wandel der Energiebranche strategisch und kreativ voranzutreiben, ist eine der spannendsten kommunikativen Aufgaben im europäischen Markt. Wir freuen uns sehr, innogy dabei als orchestrierte Leadagentur europaweit zur Seite zu stehen“, so Constantin Dudzik, Chief Strategy Officer & Partner der Scholz & Friends Group.

Sabine Schmittwilken, Head of Group Brand Communications der RWE: „innogy ist viel mehr als eine neue Marke. innogy steht für die Zukunft des Energiemarktes, der grün, dezentral und digital ist. innogy markiert klar einen Neuanfang. Um uns als moderne und agile Marke innogy auf dem europäischen Energiemarkt zu positionieren, brauchen wir starke Partner. Scholz & Friends hat uns als Experte für orchestrierte Markenerfahrung und einem starken Team überzeugt. Wir freuen uns auf die kreative und strategische Zusammenarbeit.“

 

ÜBER INNOGY/RWE INTERNATIONAL SE

Die neue Tochtergesellschaft der RWE AG ist am 1. April 2016 operativ an den Start gegangen. Am 29. Juni 2016 wurde der Name der europäischen Aktiengesellschaft veröffentlicht: innogy. Die formale Umfirmierung wird voraussichtlich im September 2016 erfolgen. Dann wird das Unternehmen, wie auch die Produkte und Dienstleistungen, sukzessive neu gebrandet. Bis dahin trägt die Tochtergesellschaft weiterhin den provisorischen Namen RWE International SE. RWE International SE (innogy) ist eines der führenden europäischen Energieunternehmen. Mit seinen drei Geschäftsfeldern Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb adressiert es die Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und digitalen Energiewelt. Im Zentrum der Aktivitäten von RWE International SE (innogy) steht, bestehenden und potenziellen Kunden innovative und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen anzubieten, mit denen sie Energie effizienter nutzen und ihre Lebensqualität steigern können. Die wichtigsten Märkte sind Deutschland,  Großbritannien, die Niederlande, Belgien, und einige Länder in Zentralost- und Südosteuropa, insbesondere Tschechien, Ungarn und Polen. Bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist das Unternehmen auch außerhalb dieser Regionen aktiv, z.B. in Spanien und Italien. Der Markenname innogy ist eine Symbiose aus den Begriffen Innovation, Energy und Technology. Auf Basis der kombinierten Jahresabschlusses 2015 hätte die Gesellschaft einen Umsatz von rund 46 Milliarden Euro und ein EBITDA von 4,5 Milliarden Euro erzielt. Nach Abschluss der Umstrukturierung wird die Gesellschaft voraussichtlich rund 40.000 der insgesamt rund 60.000 Mitarbeiter des RWE-Konzerns beschäftigen. Weitere Informationen unter www.innogy.com.

 

SF_Constantin_Dudzik_1

Weitere News

Die PayPal Summer Games

14. Juni 2019

Sechs Wochen lang machen die PayPal Summer Games Lust auf Sommer und regen die Community zum Knobeln und Mitmachen an. Jeden Donnerstag ab 16.30 Uhr laden die Hosts Vreni Frost und Tarik Tesfu die Zuschauer zu 30 – 45 Minuten Live-Show auf der PayPal Deutschland Facebook-Seite voller Games und Table Talks, spannender Gäste und Summer-Lifehacks ein. Die Produktwelt von PayPal ist dabei immer präsent.

Weiterlesen

Thomas Dempewolf wird Head of Digital Creative

6. Juni 2019

Thomas Dempewolf wechselt zum Juni zu Scholz & Friends Hamburg. Als Head of Digital Creative soll er das digitale Profil der Agentur schärfen und innovative, technologie-getriebene Ideen für die Kunden des Hamburger Agenturstandorts entwickeln. Thomas Dempewolf berichtet an die Geschäftsführer Kreation von Scholz & Friends Hamburg, Tobias Ahrens und Markus Daubenbüchel.

Weiterlesen

toom und Scholz & Friends erfinden das „Belohnbier“

29. Mai 2019

„Respekt, wer’s selber macht.“, heißt es seit vier Jahren bei toom – aber wie zollt ein Baumarkt eigentlich richtig Respekt? Das haben sich die Stamm-Agentur Scholz & Friends und toom auch gefragt und liefern jetzt die einfache, wie geniale Produktidee: Das Belohnbier. Das gibt es pünktlich zum Vatertag in allen toom-Baumärkten zu kaufen.

Weiterlesen