Oliver Handlos kommt als Kreativ-Geschäftsführer aus New York

Personal
Oliver Handlos kommt als Kreativ-Geschäftsführer aus New York
 

Das neue Jahr startet mit einer der Top-Personalien in der deutschen Werbebranche: Scholz & Friends erweitert seine Kreativ-Geschäftsführung um Oliver Handlos – einen der international meist ausgezeichneten deutschen Kreativen. Ab Januar wird er Managing Director von Scholz & Friends Berlin und Partner der Agenturgruppe.

 

 

Oliver Handlos ist einer der wenigen deutschen Kreativen, der sich auf dem US-Markt einen Namen gemacht hat: Er leitete Kreationsteams bei BBDO New York, Grey New York und zuletzt als Executive Creative Director bei KBS+ New York für BMW. Für den Geschäftsführer-Posten bei Scholz & Friends verlässt er den Big Apple und kommt im Januar nach Berlin.

An der Seite von Matthias Spaetgens, Partner und CCO, und Robert Krause, Geschäftsführer Kreation, wird er die kreative Leitung des Berliner Büros übernehmen. Aber auch standortübergreifend überträgt Scholz & Friends Oliver Handlos kreative Verantwortung für Kunden der Agenturgruppe.

„Es gibt wenige Kreative von seinem Kaliber. Die langjährige Erfahrung, die er aus New York mitbringt, wird unsere Agentur auf dem Weg der Internationalisierung stärken. Wir freuen uns auf einen Typen, der zu uns passt“, so Matthias Spaetgens.

„Berlin ist die internationalste Stadt Kontinentaleuropas und globaler Kreativ-Hub. Hier wird in manchen Ecken genauso viel Englisch gesprochen wie in New York. Wir wollen dieses Potenzial nutzen und Scholz & Friends als globale Marke aus Berlin positionieren, als Lead-Agentur für internationale Kunden“, so Oliver Handlos.

Oliver Handlos arbeitete mehrere Jahre erfolgreich für BBDO New York und als Lead Creative Director für Grey New York. Zudem eröffnete er Grey Berlin und gewann innerhalb eines Jahres namhafte Kunden sowie den Grand Prix in Cannes. Zuvor arbeitete er für Philipp und Keuntje, Jung von Matt und von 2007 bis 2010 als Unit Creative Director bei Scholz & Friends Berlin.

Mit 25 Cannes-Löwen gilt Oliver Handlos als einer der erfolgreichsten Kreativen weltweit. 2015 gewann er für Grey Berlin Deutschlands einzigen Cannes Grand Prix mit „The Berlin Wall of Sound“ für SoundCloud. Zuletzt holte er 2016 für P&G Pantene mit „DadDo“ den goldenen Löwen in Cannes.

Pressekontakt:

Sabine Zilski
Leitung Unternehmenskommunikation
pr@s-f.com

Weitere News

Die PayPal Summer Games

14. Juni 2019

Sechs Wochen lang machen die PayPal Summer Games Lust auf Sommer und regen die Community zum Knobeln und Mitmachen an. Jeden Donnerstag ab 16.30 Uhr laden die Hosts Vreni Frost und Tarik Tesfu die Zuschauer zu 30 – 45 Minuten Live-Show auf der PayPal Deutschland Facebook-Seite voller Games und Table Talks, spannender Gäste und Summer-Lifehacks ein. Die Produktwelt von PayPal ist dabei immer präsent.

Weiterlesen

Thomas Dempewolf wird Head of Digital Creative

6. Juni 2019

Thomas Dempewolf wechselt zum Juni zu Scholz & Friends Hamburg. Als Head of Digital Creative soll er das digitale Profil der Agentur schärfen und innovative, technologie-getriebene Ideen für die Kunden des Hamburger Agenturstandorts entwickeln. Thomas Dempewolf berichtet an die Geschäftsführer Kreation von Scholz & Friends Hamburg, Tobias Ahrens und Markus Daubenbüchel.

Weiterlesen

toom und Scholz & Friends erfinden das „Belohnbier“

29. Mai 2019

„Respekt, wer’s selber macht.“, heißt es seit vier Jahren bei toom – aber wie zollt ein Baumarkt eigentlich richtig Respekt? Das haben sich die Stamm-Agentur Scholz & Friends und toom auch gefragt und liefern jetzt die einfache, wie geniale Produktidee: Das Belohnbier. Das gibt es pünktlich zum Vatertag in allen toom-Baumärkten zu kaufen.

Weiterlesen