Neue Kampagne für das digitale Radio DAB+

Kampagne
Neue Kampagne für das digitale Radio DAB+
 

Für den digitalen Radiostandard DAB+ entwickelt Scholz & Friends im Auftrag der ARD eine Kampagne, die das Hörerlebnis im Radio in den Mittelpunkt stellt.

 

Unter dem Motto „So klar, als wär ich da“ greift die Kampagne die Vielfalt des Radioprogramms auf, das in Deutschland im Durchschnitt fast 57 Millionen Menschen täglich hören. Der TV-Spot und die Kampagnenmotive zeigen, dass mit dem digitalen Radiostandard DAB+ jeder Ort für den Radiohörer zu dem Platz wird, an dem er sein Programm in bester Qualität genießen kann.

„In der Kampagne sieht man, was man mit DAB+ hören kann: ein tolles Klangerlebnis und ein vielfältiges Radioprogramm.“, sagt Matthias Spaetgens, Partner und CCO der Scholz & Friends Group.

Die Kampagne startet am 2. Mai crossmedial in den Programmen von ARD, Deutschlandradio und weiteren Partnern, darunter TV und Radio-Spots. Ziel der Kampagne ist es, DAB+ in Deutschland bekannter zu machen und damit die Verbreitung kontinuierlich zu steigern.

Zusammen mit der Kampagne wird auch der modernisierte Markenauftritt von DAB+ eingeführt. Das neue Corporate Design zeigt DAB+ nicht mehr im Look eines technischen Standards, sondern als kraftvolle und frische Marke für die moderne Art des Radiohörens. Entwickelt wurde das Design von Scholz & Friends Identify.

Der TV-Spot für die Kampagne wurde produziert von CZAR, Berlin, unter der Regie von Robin Polák.

 

ÜBER DAB+

DAB+ steht für „Digital Audio Broadcasting“, die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Nicht nur öffentlich-rechtliche sondern auch zahlreiche private Hörfunkveranstalter senden ihre Programme inzwischen über DAB+. Die ARD verfolgt das Ziel, Digitalradio über DAB+ als Teil einer Hybridstrategie, unter Einschluss von Internetradio, konsequent in Deutschland einzuführen. Die Neuausrichtung und Intensivierung der Kommunikationsaktivitäten für DAB+ wird von der im April 2016 eingerichteten „ARD Koordination Kommunikation und Marketing DAB+“ unter der Leitung von Brigitte Busch verantwortet. Mehr Informationen unter dabplus.de.

Pressekontakt:

Sabine Zilski
Leitung Unternehmenskommunikation
pr@s-f.com

Weitere News

#queerformat: Tagesspiegel in Regenbogenfarben zum CSD

27. Juli 2018

Zum Christopher Street Day erscheint der Tagesspiegel in Regenbogenfarben – dem internationalen Symbol der LGBTI Bewegung. Unter dem Hashtag #queerformat werden Fotos und kreative Beiträge gesammelt, die ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen.

Weiterlesen
Brigitte Fuchs, Geschäftsführerin Scholz & Friends Düsseldorf und Jan Kafczyk, Mitglied der Geschäftsleitung Scholz & Friends Düsseldorf

Digital-Experte Jan Kafczyk wird Mitglied der Geschäftsleitung in Düsseldorf

19. Juli 2018

Scholz & Friends Düsseldorf wird 2018 noch digitaler: Mit der Beförderung des Digital Directors Jan Kafczyk in die Geschäftsleitung setzt Scholz & Friends ein klares Zeichen für die zukünftige Ausrichtung der Agentur.

Weiterlesen

Hinreißende Zerreißprobe

17. Juli 2018

Für Mama den Müll rausbringen? Schlimm. Wenn einen die süßesten Mädchen der Schule, der erste Jugendschwarm, dabei sehen? Noch schlimmer. Wenn jetzt der Müllbeutel platzen sollte: Weltuntergang. Ob der sympathische Junge die Situation meistert oder als Verlierer dasteht, entscheidet die Qualität des neuen Swirl Müllbeutels. Mit einem großen Storyteller von Scholz & Friends wirbt die Marke Swirl nach 10 Jahren TV-Abstinenz erstmalig wieder für Müllbeutel.

Weiterlesen