Hollywood-Feeling für Deka Investments

Kampagne
Hollywood-Feeling für Deka Investments
 

WENN VERMÖGENSAUFBAU ZUM GROSSEN KINO WIRD

Geldanlage kann Romantik pur sein, das zeigt die neue Kampagne für Deka Investments. Statt trockener Finanzwerbung setzt Scholz & Friends auf emotionale Kommunikation mit cineastischer Anmutung und Humor. Überraschende Clips, die mit Filmgenres spielen und diese persiflieren, sollen eine neue Zielgruppe ansprechen, die bislang nicht von Wertpapieren überzeugt war.

Eine emotionsgeladene Begegnung zweier Liebenden im strömenden Regen, deren Fortgang jeder vorauszuahnen glaubt, der schon einmal einen Liebesfilm gesehen hat. Doch dann bricht der Film mit dem bekannten Genre und das Paar raunt sich leidenschaftliche Worte über Fondssparpläne der Deka zu. Mit der richtigen Geldanlage zum Happy End.

 

„Die Aktienkultur in Deutschland ist immer noch unterentwickelt“, attestiert Dr. Lothar Weissenberger, Marketingchef der Deka. Dieser zögerlichen Zielgruppe will er die Vorzüge des Wertpapiergeschäfts mit emotionaler Kommunikation nahebringen. Er ergänzt: „In der Finanzkommunikation dominieren meist scheinbar ikonenhaften Bilder, Segeln und Bergsteigen beispielweise, die leider völlig generisch und austauschbar sind. Daran hat sich der Kunde stattgesehen.“ Deshalb nutzt die Kampagne Motive, denen man den Absender nicht sofort ansieht.

Matthias Spaetgens, Partner und Chief Creative Officer von Scholz & Friends: „In Anlehnung an bekannte Filmgenres möchten wir mit den Spots verschiedene Geschmäcker ansprechen und auch etwas Leichtigkeit vermitteln. Denn Vorsorge mit Fonds ist nicht nur clever, sondern einfacher und spannender als es auf den ersten Blick vielleicht scheint.“

Das Potenzial der Hollywood-Idee soll längerfristig auf Bewegtbildplattformen genutzt werden. Ab Januar werden weitere Filme folgen. Auch auf der Website illustrieren die Motive aus dem Liebesfilm Tipps und Grundlagenwissen zum Vermögensaufbau mit Wertpapieren: deka.de/landingpage/wertpapiere

Credits:

KUNDE: DEKABANK
Leitung Marketing und digitale Medien: Dr. Lothar Weissenberger
Leitung Marketingkonzeption und -Management: Roland Maurer
Marketingkonzeption und -Management: Karolina Glavas

AGENTUR: SCHOLZ & FRIENDS BERLIN
Geschäftsführung: Matthias Spaetgens, Oliver Handlos
Kreation: Malik Benamara, Max Marohn, Sebastian Stelzer
Beratung: Salvatore Amato (Etatdirektor), Anna Prange
FFF: Agostino De Martino

Produktion: Zauberberg Productions
Regie: Daniel Warwick
Media: Havas Media
Spark Entertainment: Lizensierung für den Moon River Song

 

Weitere News

Martin Heuer, Head of  Strategy, steht im Atrium von Scholz & Friends Hamburg

Martin Heuer wird Head of Strategy bei Scholz & Friends Hamburg

9. Januar 2020

Mit der Berufung des 33-jährigen Martin Heuer zum neuen Head of Strategy läutet Scholz & Friends einen Paradigmenwechsel am Hamburger Standort ein. Martin Heuer an die Spitze der Hamburger Strategie zu holen ist eine Richtungsentscheidung, um den Herausforderungen der modernen Markenführung zukünftig mit neuen Serviceangeboten zu begegnen.

Weiterlesen

Erklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

19. Dezember 2019

Heute veröffentlichte die Scholz & Friends Berlin GmbH ihre dritte Erklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Im Rahmen dieser DNK-Erklärung stellt die Agentur ihre Nachhaltigkeitsstrategie und -leistung entlang der 20 Kriterien des DNK dar.
Das Hauptaugenmerk liegt bei Scholz & Friends darauf, die CSR-Leistungen in den Bereichen Unternehmensführung, Umwelt und Soziales weiter zu verbessern.

Weiterlesen

Scholz & Friends Zürich swipt für Mastercard und FAIRTIQ

18. Dezember 2019

Scholz & Friends Zürich hat eine Online-Kampagne für Mastercard und die Fahrkarten-App FAIRTIQ entwickelt. Gemeinsam bringen Mastercard und FAIRTIQ Passagiere mit der einfachsten Fahrkarte der Schweiz von A nach B. Ganz ohne Münz und Schlangestehen sowie immer zum günstigsten verfügbaren Preis.

Weiterlesen