Bundesumweltministerium setzt beim Klimaschutz auf Teamgeist

Unkategorisiert
Bundesumweltministerium setzt beim Klimaschutz auf Teamgeist
 
Das Bundesumweltministerium feiert das 10-jährige Jubiläum seiner Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Zum runden Geburtstag organisiert Scholz & Friends eine große Jubiläumskampagne in ganz Deutschland. Unter dem Motto „So geht Klimaschutz“ stellen Prominente ihre Lieblingsprojekte vor und machen vielfältige und überraschende Klimaschutzideen aus ganz Deutschland sichtbarer. Den Anfang macht Ex-Nationalspieler Marcell Jansen, der pünktlich zum WM-Auftakt Klimaschutz, Fußballbegeisterung und Technik zusammenbringt.
Marcell Jansen, Philipp Köster von 11Freunde und Bundesumweltministerin Svenja Schulze
 
Pünktlich zum WM-Start stellt Bundesumweltministerin Svenja Schulze gemeinsam mit Ex-Nationalspieler und Projektpaten Marcell Jansen die neue Web-App „Green Public Viewing“ vor (www.green-public-viewing.de). Mit dem Tool können Fußball-Fans in über 60 Städten ganz leicht einen von knapp 500 Public-Viewing-Standorten in ihrer Nähe finden und schauen, wie sie klimafreundlich mit Bus, Bahn oder Rad dorthin gelangen. Die Aktion im 11FREUNDE-WM-Quartier in Berlin ist der Beginn einer orchestrierten Kampagne des Bundesumweltministeriums unter dem Motto „So geht Klimaschutz“. Mit ihr macht das Ministerium zum 10-jährigen Jubiläum der Nationalen Klimaschutzinitiative die Vielfalt und Wirkkraft der über 25.000 geförderten Projekte sichtbarer. Scholz & Friends Agenda hatte den Auftrag Anfang des Jahres nach einer europaweiten Ausschreibung für sich entschieden.
 
„Wir können wieder Umweltmeister werden, wenn jeder mit anpackt und nicht bloß auf die anderen wartet“, so Marcell Jansen zu seinem Engagement. Über den Sommer werden weitere Promis aus Film, Sport und Musik zu Fürsprechern ihres persönlichen Lieblingsprojekts. Pro Projektpate wird es jeweils ein Kampagnenmotiv sowie kurze Filme geben, die ausgewählten Projekten eine Bühne geben. Und auch jeder Einzelne kann einen kleinen Beitrag leisten: Gute Ideen zu teilen, heißt oft, sie größer zu machen.
 
„Wie im Fußball motiviert nichts mehr als Begeisterung und Teamspirit. Wirksame Klimaschutzkommunikation braucht daher mehr Ermutigung und weniger Drama. Wir haben viele Menschen kennengelernt, die aus einer Idee einfach ein Projekt gemacht haben. Wenn wir mit plakativen Aktionen helfen können, Nachahmer zu inspirieren, dann kann uns das im Klimaschutz voranbringen“, so Daniel Völker, Leiter Beratung bei Scholz & Friends Agenda.

Die Nationale Klimaschutzinitiative auf Sommertour

Ab Juli ist die Nationale Klimaschutzinitiative auf einer Sommertour unterwegs: Mit Aktionsstand und verschiedenen Mitmach-Aktionen engagiert sich die Initiative auf Veranstaltungen in ganz Deutschland. Zu jeder Station gibt es eine speziell auf die Stadt zugeschnittene Guerilla-Aktion. Geplant sind im Jahresverlauf crossmediale Werbeflights sowie PR, Social Media und Content.
KUNDE: BUNDESUMWELTMINISTERIUM
Dr. Sven Reinhardt, NKI-Verantwortlicher im Bundesumweltministerium
 
AGENTUR: SCHOLZ & FRIENDS BERLIN
Geschäftsführung: Klaus Dittko
Kreation: Michael Winterhagen, Jakob Cantz, Sheryl Ann Hartmann, Amadeus Fronk, Fabian Frauenderka, Malte Preiss
Beratung: Dr. Daniel Völker, Birgit Hackl, Elena Ostrovskih, Joana Bosse, Alexander Kotte, Natascha Wittig, Paul Doesch
Event: Konstantin Lössl, Nikola Sina Schütze, Henning Vana
Programmierung: naturtrip.org

Weitere News

„Wir sind deins“: Start der ARD Public Value-Aktion

19. Juni 2018

Die ARD hat ihre neue Public Value-Kommunikation gestartet. Scholz & Friends Berlin hat die ARD nach dem Pitchgewinn ein Jahr lang beraten und begleitet – und einen neuen Claim sowie drei Spots für den Auftakt kreiert.

Weiterlesen
Die Staatskanzlei Brandenburg stellt im Rahmen der Länderkampagne Alexa, die digitale Assistentin aus Fleisch und Blut aus der Peitz vor

Frag Alexa: Digitale Assistentin kommt jetzt aus Brandenburg

7. Juni 2018

Brandenburgs Landesmarketing-Kampagne erhält prominente Unterstützung: Die digitale Assistentin Alexa. Sie kommt aber nicht aus der Dose, sondern aus dem brandenburgischen Peitz. Ab sofort führt sie durch die  Website www.es-kann-so-einfach-sein.de, die heute in der Brandenburger Landesvertretung im Herzen Berlins präsentiert wurde. Alexa bringt den Usern der Seite das sympathische, wald- und seenreiche Bundesland näher.

Weiterlesen
Plakat Kampagne Brandenburg – Es kann so einfach sein

Sehnsucht nach Brandenburg: Es kann so einfach sein

28. Mai 2018

Das Land Brandenburg gilt in der Wahrnehmung vieler Deutscher als „weißes Blatt“. Nach einer europaweiten Ausschreibung arbeitet Scholz & Friends Berlin seit über einem halben Jahr daran, das zu ändern. Jetzt startet am 28.5. die vom Landesmarketing Brandenburg verantwortete Kampagne offiziell.

Weiterlesen