#helmethairstyle: Die Helmfrisur wird zum Fashion-Statement

Kampagne
#helmethairstyle: Die Helmfrisur wird zum Fashion-Statement
 

Topmodels mit beknackter Frisur? Genau das zeigt eine ungewöhnliche Fotostrecke in mehreren Fashion- und Lifestylemagazinen. Auf den Bildern präsentieren junge Frauen selbstbewusst ihre vom Fahrradhelm plattgedrückte Haarpracht. Die Situation auf der Straße: Nur 7 Prozent der 17- bis 30-Jährigen tragen beim Fahrradfahren einen Helm. [1] Die Sorge um die eigene Frisur sollte sie in Zukunft nicht mehr davon abhalten. Scholz & Friends macht im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ den #helmethairstyle zum Trend. Der Appell lautet: Wear it with Pride!

Michael Winterhagen, Executive Creative Director, Scholz & Friends Berlin: „Die Kooperation mit führenden Modemagazinen macht die Botschaft „#helmethairstyle – Wear it with Pride!“ besonders glaubhaft. Wenn eine Verkehrssicherheitskampagne mir das sagt, ist das eine Sache. Wenn die Kampagne das zusammen mit der absoluten Kompetenz in Sachen Fashion und Lifestyle sagt, bekommt die Botschaft noch mehr Relevanz. Zudem sprechen wir in diesen Magazinen gezielt eine der wichtigsten Zielgruppen an: junge, urbane Frauen, die das Fahrradhelm-Tragen verweigern, unter anderem aus Angst vor einer kaputten Frisur.“

Die Aktion #helmethairstyle erscheint im Oktober in der Numéro Berlin. INDIE präsentiert den #helmethairstyle in seiner Dezemberausgabe. Clare Langhammer, Inhaberin von FakePR, verantwortet die Zusammenarbeit mit den Magazinen, die alle Motive kostenlos abdrucken.

Die verschiedenen Helmfrisuren werden zudem über die „Runter vom Gas“-Facebookseite und bei Instagram ausgespielt, damit sie auch dort von jungen Frauen mit Freundinnen geteilt, geliked und kommentiert werden können und so noch mehr modebewusste Radfahrerinnen erreichen und für das Tragen von Fahrradhelmen sensibilisieren.

 

SCHOLZ & FRIENDS BERLIN
Kreation
Michael Winterhagen, Philipp Weber, Jakob Cantz, Tobias Morka, Chiara Astuti, Amadeus Fronk, Anke Zink und Susanne Peters
Beratung
Lars Cords (Partner und Chief Content Officer), Michael Schulze, Monika Sternol, Christina Schoefisch

Postproduktion
metagate, Berlin
Produktion
Cosmopola, Berlin
Fotografie
Alexandra Kinga Fekete @ Cosmopola
PR
Clare Langhammer, FakePR
Hair & Make Up
Thorsten Weiss
Models
Lale @ M4
Sofie @ Seeds
Lucie @ Seeds
Louise @ Seeds
Anica @ M4

[1] Bundesanstalt für Straßenwesen: Forschungsprojekt FE 83.0034/2016.

Pressekontakt:

Sabine Zilski
Leitung Unternehmenskommunikation
pr@s-f.com

Weitere News

Brigitte Fuchs, Geschäftsführerin Scholz & Friends Düsseldorf und Jan Kafczyk, Mitglied der Geschäftsleitung Scholz & Friends Düsseldorf

Digital-Experte Jan Kafczyk wird Mitglied der Geschäftsleitung in Düsseldorf

19. Juli 2018

Scholz & Friends Düsseldorf wird 2018 noch digitaler: Mit der Beförderung des Digital Directors Jan Kafczyk in die Geschäftsleitung setzt Scholz & Friends ein klares Zeichen für die zukünftige Ausrichtung der Agentur.

Weiterlesen

Hinreißende Zerreißprobe

17. Juli 2018

Für Mama den Müll rausbringen? Schlimm. Wenn einen die süßesten Mädchen der Schule, der erste Jugendschwarm, dabei sehen? Noch schlimmer. Wenn jetzt der Müllbeutel platzen sollte: Weltuntergang. Ob der sympathische Junge die Situation meistert oder als Verlierer dasteht, entscheidet die Qualität des neuen Swirl Müllbeutels. Mit einem großen Storyteller von Scholz & Friends wirbt die Marke Swirl nach 10 Jahren TV-Abstinenz erstmalig wieder für Müllbeutel.

Weiterlesen

Die heißeste App für Tiefgekühltes

13. Juli 2018

Tiefkühlfach und Kühltruhe: Man nennt sie auch die Vorhölle des Mülleimers. Denn noch immer wird viel zu viel Essen einfach weggeworfen. Doch auch dafür hat Toppits® jetzt eine Lösung. Die Toppits® Foodsaver App schützt tiefgefrorene Leckerbissen vor dem Vergessen. Scholz & Friends begleitet die digitale Offensive der Marke von der Homepage bis zur App und punktet auch in der Klassik mit einem TV-Spot und frischem Humor.

Weiterlesen