#helmethairstyle: Die Helmfrisur wird zum Fashion-Statement

Kampagne
#helmethairstyle: Die Helmfrisur wird zum Fashion-Statement
 

Topmodels mit beknackter Frisur? Genau das zeigt eine ungewöhnliche Fotostrecke in mehreren Fashion- und Lifestylemagazinen. Auf den Bildern präsentieren junge Frauen selbstbewusst ihre vom Fahrradhelm plattgedrückte Haarpracht. Die Situation auf der Straße: Nur 7 Prozent der 17- bis 30-Jährigen tragen beim Fahrradfahren einen Helm. [1] Die Sorge um die eigene Frisur sollte sie in Zukunft nicht mehr davon abhalten. Scholz & Friends macht im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ den #helmethairstyle zum Trend. Der Appell lautet: Wear it with Pride!

Michael Winterhagen, Executive Creative Director, Scholz & Friends Berlin: „Die Kooperation mit führenden Modemagazinen macht die Botschaft „#helmethairstyle – Wear it with Pride!“ besonders glaubhaft. Wenn eine Verkehrssicherheitskampagne mir das sagt, ist das eine Sache. Wenn die Kampagne das zusammen mit der absoluten Kompetenz in Sachen Fashion und Lifestyle sagt, bekommt die Botschaft noch mehr Relevanz. Zudem sprechen wir in diesen Magazinen gezielt eine der wichtigsten Zielgruppen an: junge, urbane Frauen, die das Fahrradhelm-Tragen verweigern, unter anderem aus Angst vor einer kaputten Frisur.“

Die Aktion #helmethairstyle erscheint im Oktober in der Numéro Berlin. INDIE präsentiert den #helmethairstyle in seiner Dezemberausgabe. Clare Langhammer, Inhaberin von FakePR, verantwortet die Zusammenarbeit mit den Magazinen, die alle Motive kostenlos abdrucken.

Die verschiedenen Helmfrisuren werden zudem über die „Runter vom Gas“-Facebookseite und bei Instagram ausgespielt, damit sie auch dort von jungen Frauen mit Freundinnen geteilt, geliked und kommentiert werden können und so noch mehr modebewusste Radfahrerinnen erreichen und für das Tragen von Fahrradhelmen sensibilisieren.

 

SCHOLZ & FRIENDS BERLIN
Kreation
Michael Winterhagen, Philipp Weber, Jakob Cantz, Tobias Morka, Chiara Astuti, Amadeus Fronk, Anke Zink und Susanne Peters
Beratung
Lars Cords (Partner und Chief Content Officer), Michael Schulze, Monika Sternol, Christina Schoefisch

Postproduktion
metagate, Berlin
Produktion
Cosmopola, Berlin
Fotografie
Alexandra Kinga Fekete @ Cosmopola
PR
Clare Langhammer, FakePR
Hair & Make Up
Thorsten Weiss
Models
Lale @ M4
Sofie @ Seeds
Lucie @ Seeds
Louise @ Seeds
Anica @ M4

[1] Bundesanstalt für Straßenwesen: Forschungsprojekt FE 83.0034/2016.

Pressekontakt:

Sabine Zilski
Leitung Unternehmenskommunikation
pr@s-f.com

Weitere News

Rivella: Daheim in der modernen, vielfältigen Schweiz.

30. März 2020

Scholz & Friends Zürich und Rivella präsentieren die neue Dachmarkenkampagne für das beliebteste Erfrischungsgetränk der Schweiz. «Wo immer dein Durst daheim ist.» lautet der neue Markenclaim. Die Leitidee der Kommunikationsplattform erneuert die Traditionsmarke aus ihren Wurzeln heraus und positioniert Rivella mit einem Bekenntnis zu einer modernen und authentischen Schweiz, die immer offener, bunter und vielfältiger wird. Dieser moderne Heimatbegriff wird zum Marken- und Kampagnenthema, im Rahmen dessen ganz individuelle Schweizer Leidenschaften, Lebensstile und Aktivitäten porträtiert werden.

Weiterlesen

„Wenn, dann hier“: Scholz & Friends wirbt für die Metropole Ruhr

4. März 2020

Der Regionalverband Ruhr startet in die nächste Phase der Standortmarketing-Kampagne „Metropole Ruhr – Stadt der Städte“. Scholz & Friends übernimmt nach einem mehrstufigen Pitch die Imagekommunikation und lockt in den kommenden drei Jahren Investoren, Fachkräfte und Gründer ins Ruhrgebiet.

Weiterlesen

Neuer Look für Scholz & Friends

27. Februar 2020

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung präsentiert die Scholz & Friends Group heute offiziell ihr neues Corporate Design. Neben einem modernen Look & Feel setzt die Agentur mit ihrem neuen Logo auch digital neue Akzente. Die kreative Verbindung aller Elemente des Agenturnamens im Logo stärkt die internationale Wiedererkennbarkeit der Marke Scholz & Friends und sorgt im Web für eine markante visuelle Prägnanz.

Weiterlesen