Gold und Best in Show für „Project Restart“, Silber für #flyteddy beim MAX-Award

 

Was würdest Du tun, wenn du noch einmal neu anfangen könntest? Diese ebenso simple wie komplizierte Frage beschäftigte nicht nur Millionen von Menschen in ganz Deutschland, sondern begeisterte auch die Jury des MAX-Awards. Der Satz gehört zur Launchkampagne der RWE-Tochter innogy mit ihren Geschäften Erneuerbare Energien, Netze&Infrastruktur sowie Vertrieb. Mit dem „Project Restart“ gelang es Scholz & Friends, den Markenstart von innogy glaubwürdig als echten Neuanfang zu inszenieren und mit einem für jeden Einzelnen hochrelevanten Thema zu verknüpfen – der Frage, ob man sich selbst noch einmal neu erfinden kann. Dafür wurde „Project Restart“ mit Gold und Best in Show beim MAX-Award als beste Dialogmarketing-Arbeit des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Silber gab es für die Aktion #flyteddy für den Verein Dunkelziffer e. V. Damit belegt Scholz & Friends Platz 2 im Teilnehmerranking.

innogy und Scholz & Friends werden beim MAX-Award mit Gold und Best in Show ausgezeichnet

Ein minimalistischer TV-Spot und bunte Großflächenplakate – Absender unbekannt –stellten den Deutschen für 2 Wochen eine nur auf den ersten Blick einfache Frage: „Was würdest du tun, wenn du noch einmal neu anfangen könntest?“ Nur eine URL verwies auf die Microsite www.project-restart.org. Hier erzählten prominente Neustarter in bewegenden Videos von ihrem persönlichen Restart. Diese zutiefst emotionale Content-Strategie initiierte im ganzen Land eine Diskussion und bewegte tausende User dazu, ihre privaten Neustarts auf den Social-Media #Restart-Kanälen zu teilen. Der „Restart“ hat aus einem reinen Kommunikations-Thema ein involvierendes Thema gemacht und damit einen herausragenden Beitrag zum Erfolg der anschließenden Markenkampagne geleistet.

Sabine Schmittwilken, Leiterin Global Brand Management innogy SE: „Der wirtschaftliche Neuanfang war ein erster großer Schritt für innogy. Der MAX-Award in Gold und die Auszeichnung als Best in Show zeigen, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, die Herausforderungen im Dialog mit unseren Kundinnen und Kunden zu meistern.“

Der MAX-Award bewertet kreative Idee und den messbaren Erfolg von Dialogkampagnen gleichberechtigt. In nur zwei Wochen zählte die Kampagne mehr als 2 Millionen Video-Views bei Facebook, Twitter und Instagram. Mehr als 1 Million Leute haben die Projekt-Website besucht. Mit dem TV-Spot wurden in nur zwei Wochen 80 Prozent aller 18 – 39-jährigen Deutschen erreicht. Allein in den ersten zwei Wochen gab es bereits über 50 Millionen Digitalkontakte. In den sozialen Medien haben über 100.000 Menschen die Frage beantwortet, mit Freunden geteilt oder sich mit dem Hashtag #restart zu einem Neuanfang geäußert.

Constantin Dudzik, Geschäftsführer Strategie Scholz & Friends: „Project Restart hatte so große Schlagkraft im Bereich Dialogmarketing, weil die hochemotionale Frage nach einen Neuanfang viele Menschen persönlich erreicht und zum Austausch anregt. Wir freuen uns, dass dies starke Idee von der Jury ausgewählt und vom Publikum mit Gold und Best in Show belohnt wurde.“

Auch der Deutsche Dialogmarketing Preis legt dieses Jahr einen Restart hin: Zum ersten Mal verleiht der Deutsche Dialogmarketing Verband e. V. die renommierte Auszeichnung unter dem neuen Namen MAX-Award. MAX steht für Marketing Excellence und das Maximum an Kreativität und Effizienz.

#FLYTEDDY

400 Kuscheltiere, die an Luftballons am Freitag in den Hamburger Colonnaden vom Himmel fielen, erweckten die Aufmerksamkeit von Passanten in der Hansestadt und sorgen im Netz für Gesprächsstoff. So romantisch das Bild im ersten Moment scheint – hinter der Aktion steckte ein ernster Hintergrund. Jedes Kuscheltier symbolisiert die Geschichte eines missbrauchten Kindes, das sein Kuscheltier an einen Luftballon befestigt und es von zu Hause weg schickt, um es vor Gewalt und Missbrauch in Sicherheit zu bringen. Die Aktion sollte Aufmerksamkeit und Sensibilität für ein Thema schaffen, über das niemand gerne nachdenkt: Jedes Jahr werden in Deutschland ca. 14.000 Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch angezeigt. Doch das ist leider nur die Spitze des Eisbergs, tatsächlich rechnen Experten bundesweit mit einer zehn- bis fünfzehnmal so hohen Dunkelziffer, also schätzungsweise 200.000 Missbrauchsfällen pro Jahr. Über diese Zahlen informierten die Rückseiten der Karten und riefen zu Spenden an Dunkelziffer auf, die Kindern helfen, die sexuelle Gewalt erfahren haben.

Bereits in den vergangenen Jahren gehörte Scholz und Friends zu den Gewinnern beim Deutschen Dialogmarketing Preis mit Kampagnen wie dem „F.A.Z.-Konzertfilm“ für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, „Shout down arms“ für die NGO Control Arms oder „A Parisian Winter Tale“ für Mont Blanc.

 

PROJECT RESTART – SCHOLZ & FRIENDS BERLIN

Geschäftsführung Strategie: Constantin Dudzik
Geschäftsführung Kreation: Matthias Spaetgens
Strategie: Kirill Falkow, Jonathan Faerber
Beratung: Jana Bähr, Samy Kouatli, Irina Quander, Janin Brauer, Franziska Gericke, Romy Kaltenbach, Galina Sekera, Jan Wegener, Yvonne Haupt, Jana Huth, Konstantin Lössl, Andrea Müller
Kreation: Mirko Derpmann, Carsten Fillinger, Nils Busche, Markus Emeling, Ramona Junggeburth, Zartosht Kohan, Eiko Liefold, Susanne Peters, Patrick Pichler, Ralf Schröder, Michael Winterhagen, Michael Häußler, Marc Ebenwaldner
Content & Grafik: Marie Hüsch, Pablo Schallenberg, Nicola Staender, Mareike Strelitz, Christoph Henschel
FFF: Nele Siegl, Daniel Klessig, Kristin Ammon, Pia Ihling
Testimonial Filme: Czar Film
Interviews: Ayassi Film GmbH
Media: Mediacom Düsseldorf

#FLYTEDDY – SCHOLZ & FRIENDS HAMBURG

Kreation: Jacqueline Tenschert, Fabian Tritsch, Christian Aussem
Produktion: Christoph Köhler
Beratung: Bernd Batke, Leon Salzmann, Julia Hartmann
Social Media: Kristina Vigneri
Print-Produktion: Eva Kannemann

Produktion 27 Kilometer Entertainment GmbH
Regie: Axel Weirowski
Produktion: Magda-Lena Burmester
Kamera: Sebastian Bock

Nicole Weber Communications 
PR: Britta Mader, Lina Dammer, Konrad Mischok

Weitere News

Catherine Gaudry wird International Business Director bei Scholz & Friends

Internationaler Zuwachs: Catherine Gaudry kommt an Bord

11. Dezember 2017

Scholz & Friends holt mit Catherine Gaudry eine internationale, digital versierte Powerfrau nach Hamburg. Als International Business Director wird sie die internationale Leistungsfähigkeit der Agentur weiter ausbauen und die Beratungsführung ergänzen. Ein Fokus ihrer Tätigkeit wird dabei auf den Gebieten Innovation und Digitalisierung liegen.

Weiterlesen

Zarte Weihnachtszeit mit Milka eingeläutet

17. November 2017

Scholz & Friends startet gemeinsam mit Milka in die Weihnachtszeit: Im Pitch um den Etat für die Weihnachtskampagne konnte sich die Hamburger Agentur als Leadagentur durchsetzen. Ende Oktober lief die Aktivierungskampagne „Alle Jahre Lila“ zum Fest der Liebe an. Dabei dreht sich alles um Zartheit.

Weiterlesen

Für Aldi Suisse tischen wir zu Weihnachten eine Kampagne für Gourmets auf

16. November 2017

Die von Scholz & Friends entwickelte Weihnachtskampagne für ALDI SUISSE versprüht genussvolle Leichtigkeit und Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Sie konzentriert sich ganz auf die Feinkostlinie GOURMET des Discounters. Feiern mit allem Luxus – ALDI SUISSE GOURMET macht das jedem möglich.

Weiterlesen