Roland Bös

GF Scholz & Friends Hamburg

Roland Bös führt seit 2012 als Geschäftsführer Scholz & Friends Hamburg und ist Partner der Scholz & Friends Group.

Roland Bös (geboren 1972) ist gelernter Werbekaufmann und Diplom-Kommunikationswirt. Derzeit absolviert er an der Leipzig School of Media ein post-graduales Master-Studium im Bereich Mobile Marketing.

Agenturstationen führten ihn nach Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Frankfurt und New York. Bei Scholz & Friends in Hamburg verantwortet Roland Bös unter anderem Kunden und Marken wie Vodafone, Siemens, Deutsche Bank, VHV Versicherungen, Toppits oder Klosterfrau Healthcare Group. Die Arbeiten werden regelmäßig national und international mit Effizienz- und Kreativpreisen ausgezeichnet.

Nach seinem Einstieg bei Scholz & Friends im Jahre 2000 als Assistent der Geschäftsführung baute er ab 2001 als Head of New Business das Business Development der Agenturgruppe auf. Von 2005 bis 2008 begleitete er als Deputy Managing Director der Scholz & Friends Dialog Group das Joint Venture mit der gkk DialogGroup in Frankfurt, einer der größten Dialog-Agentur Deutschlands. Nach der erfolgreichen Übernahme der Dialog-Spezialisten durch Commarco wechselte er 2009 als Familyleiter und Mitglied der Geschäftsleitung zu Scholz & Friends Hamburg.

Roland Bös engagiert er sich seit seiner Studienzeit mit Publikationen, Vorträgen und Hochschulprojekten beim Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA und wurde 2017 zum Mitglied des Vorstands gewählt.