Markus Daubenbüchel

Markus Daubenbüchel ist seit April 2014 Managing Director Kreation bei Scholz & Friends Hamburg.

Daubenbüchel studierte Design am renommierten Istituto Europeo di Design in Mailand. Seine berufliche Karriere begann der gebürtige Bayer in Köln bei Lüders (heute Lüders BBDO) mit Kunden wie dem WDR, IKEA und Villeroy & Boch. Es folgten Stationen bei Heye & Partner in München und Euro RSCG (heute Havas), wo er zunächst als Art Director und später als Creative Director tätig war. 2007 wechselte Daubenbüchel als Executive Creative Director zu Scholz & Friends nach Hamburg.

Während seiner Laufbahn hat Daubenbüchel für Kunden wie Citroën, Coca-Cola, Evian, Deutsche Post, Kraft Foods, L’Oreal, McDonald’s, Opel, Siemens, Sixt, Intel und Vodafone gearbeitet. Bei Scholz & Friends Hamburg ist Markus Daubenbüchel hauptsächlich für internationale Kunden wie Opel, Siemens und Vodafone Global verantwortlich.

Der vielfach ausgezeichnete Kreative war bei zahlreichen internationalen Wettbewerben erfolgreich, unter anderem in Cannes, beim ADC, beim Clio, beim D&AD, bei den New York Festivals, der One Show und beim Effie.