Riesen Erfolg für das Tampon Book bei den Clio Awards 2019

Kampagne
Riesen Erfolg für das Tampon Book bei den Clio Awards 2019
 

Das Tampon Book ist eine der zwei weltweit meist ausgezeichneten Kampagnen bei den Clio Awards 2019

5x Gold, 3x Silber und 1x Shortlistplatzierung vergab die diesjährige Jury bei den Clio Awards für das „Tampon Book“ von Scholz & Friends und The Female Company. Keine anderen Kampagnen wurden weltweit mit mehr Gold- und Silber-Awards beim Clio 2019 ausgezeichnet. Ähnlich erfolgreich war „The Whopper Detour“ von Burger King, der mit 5x Gold, 2x Silber und 3x Bronze gefeiert wurde.

Der große Erfolg des Tampon Buchs sowie weitere Auszeichnungen für die Arbeit „UmOrdnung“ von Scholz & Friends für die Berliner Philharmoniker sicherten dem Orchester der Ideen außerdem, wie auch schon bei den Cannes Lions 2019, mit großem Abstand den Platz als beste Deutsche Agentur im Kreativranking.

Ranking der besten deutschen Agenturen beim Clio 2019:

Unsere Gewinnerarbeiten bei den Clio Awards 2019: 

5x Gold fürs Tampon Buch in
– Direct > Print/Mail
– Public Relations > Cause Related
– Public Relations > Public Affairs
– Public Relations > Creative Effectivness
– Branded Content > Print

3x Silber fürs Tampon Buch in
– Design > Publishing & Printed Materials
– Innovations > Medium Innovation // Design > Packaging

1x Shortlist fürs Tampon Buch in 
Public Relations > Brand Development

1x Gold für UmOrdnung in 
– Print & OHH Technique > Art Direction

1x Silber für UmOrdnung in 
– Print & OOH Technique > Photography

1x Bronze für UmOrdnung in 
– OOH > Posters

„The Tampon Book“ für The Female Company

 

Aufgabe: Kaviar, Trüffel und sogar Ölbilder – in Deutschland werden viele Luxusgüter mit dem reduzierten Satz von nur 7 Prozent besteuert, während Tampons und andere weibliche Hygieneartikel die höchste Mehrwertsteuer von 19 Prozent anziehen. The Female Company, ein Online-Shop, der biologische weibliche Hygieneprodukte verkauft, wollte die Führung in der feministischen Bewegung gegen die Tamponsteuer übernehmen.

Idee: Wir haben Tampons in ein Buch verpackt und damit mit der niedrigeren Steuerquote von sieben Prozent verkauft. Mit anderen Worten: Wir haben das Gesetz mit dem Gesetz selbst überlistet. Aber das Tamponbuch ist viel mehr als eine intelligente Verpackung, die das deutsche Steuersystem gehackt hat. Das Tamponbuch umfasst 45 Seiten mit fettgedruckten Illustrationen und ermächtigenden Geschichten über Menstruation, Tabu und Feminismus und fördert eine Petition, die den Bundestag auffordert, über die Abschaffung der Tamponsteuer zu diskutieren.

Lösung: Die erste Ausgabe des Tamponbuchs war an einem Tag ausverkauft, die zweite Ausgabe innerhalb einer Woche. Wir haben das Buch an 100 Politiker und 100 Meinungsbildner geschickt, von denen viele unsere Geschichte über Social Media völlig kostenlos erzählt haben. Unser Trailerfilm auf Youtube, Facebook und vor allem Instagram wurde mehr als 10,5 Millionen Mal gesehen – bei einem Medienbudget von absolut Null. Mainstream-Medien wie die beiden größten deutschen Fernsehsender RTL und Pro7/Sat1 haben die Geschichte aufgegriffen, überregionale Zeitungen wie die Berliner Zeitung und fast jeder feministische Blog in deutscher Sprache berichteten über The Tampon Book. Innerhalb von zwei Wochen zwang der Druck der Medien Politiker mehrerer oppositioneller Parteien, zu reagieren und die Gründerinnen von The Female Company einzuladen, ihre Kräfte zu bündeln. Unsere Petition erhielt die notwendigen 150.000 Unterschriften, um den Bundestag aufzufordern, über die Abschaffung der Tamponsteuer zu diskutieren.

„UmOrdnung“ für die Berliner Philharmoniker

Die Aufgabe: Im Sommer 2018 stehen die Berliner Philharmoniker vor einer künstlerischen und kommerziellen Herausforderung. Zwischen dem Abgang ihres Chefdirigenten Sir Simon Rattle und dem Start des Nachfolgers Kirill Petrenko liegt eine gesamte Spielzeit ohne festen Chefdirigenten. Wie bewerben wir diese besondere Saison bei einem anspruchsvollen Publikum?

Die Idee: Die Vakanz am Dirigentenpult wird zur kreativen Chance. Sie sorgt nicht für Anarchie oder Richtungslosigkeit, sondern steht für neue künstlerische Freiheit. Wir übersetzen die Veränderung bei den Philharmonikern auf spielerische Weise: mit einer künstlerischen Intervention in ihrem Zuhause. Alles in der Berliner Philharmonie wird neu angeordnet.

Die Lösung: Aus dem Inventar entstehen beeindruckende Skulpturen, Installationen und räumliche Kompositionen. Sie werden als temporäre Ausstellung zum Blickfang vor Ort und bilden die visuelle Klammer für die gesamte Saisonkommunikation – von der Programmvorschau bis zu den Konzertplakaten und Anzeigen. So verleihen sie einer außergewöhnlichen Saison ein unverwechselbares Gesicht.

Weitere News

Scholz & Friends beruft Catherine Gaudry ins Partnerboard

5. August 2020

Catherine Gaudry, Head of Talent and Transformation und Managing Director International Business, wird Mitglied des Partnerboards der Scholz & Friends Group.
Im höchsten Führungsgremium der Agentur übernimmt sie die Verantwortung für den Bereich „Diversity, Equity & Inclusion“ („DEI“). Damit ist Scholz & Friends die erste Agenturgruppe in Deutschland, die für die Themen Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion eine eigene Position auf der obersten Managementebene schafft.

Weiterlesen

Scholz & Friends beruft Christiane Stöhr ins Partnerboard

5. August 2020

Christiane Stöhr, Business Director der erfolgreichen Corporate Responsiblity-Beratung Scholz & Friends Reputation, vertritt ab dem 1. September die Nachhaltigkeitsexpertise im Scholz & Friends Partnerboard.
Als Mitglied des höchsten Führungsgremiums der Scholz & Friends Group soll Christiane Stöhr das Beratungsangebot der Agenturgruppe in Zeiten der nachhaltigen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft weiterentwickeln.

Weiterlesen

Nele Schnieder wird Geschäftsführerin bei Scholz & Friends in Berlin

5. August 2020

Die Geschäftsführung des größten Standorts von Scholz & Friends in Berlin erweitert ihr Team, um den zentralen Themen Personal und Entwicklung noch mehr Raum zu geben. Zum 1. September wird Nele Schnieder, Group Director People & Culture bei Scholz & Friends, zur Geschäftsführerin von Scholz & Friends Berlin berufen.

Weiterlesen