Auszeichung bei den Adweek Experiential Awards

Kampagne
Auszeichung bei den Adweek Experiential Awards
 

Adweek verlieh 2019 erstmalig die Adweek Experiential Awards. Scholz & Friends war als einzige deutsche Agentur unter den Gewinnern und wurde für die Arbeit „The Insect Concerto“ in der Kategorie „Best Use of Music/Audio in an Experiential Activation” ausgezeichnet.

Um auf das dramatische Insektensterben hinzuweisen, konzipierte die Berliner Agentur mit der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker und dem World Wide Fund for Nature (WWF) einKonzert, bei dem Insekten mit den berühmten Musikern gemeinsamauf einer Bühne musizierten.

Experiential Brand Marketing ist nicht mehr nur eine Nischenkategorie oder bloß Nebenaspekt in einer Marken-Gesamtstrategie. Experiential Activations sind anspruchsvoller denn je geworden, außergewöhnlich kreativ und erfinderisch. Bei den ersten Adweek Experiential Awards wurden die beeindruckendsten Arbeiten des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Es gab insgesamt 619 Einreichungen in 32 Kategorien, in denen jeweils nur ein Sieger gekürt wurde. Der Preis wurde am 1. Mai bei einer Award Show in New York verliehen.

Weitere News

Scholz & Friends stellt Aktionsplan für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion vor

3. September 2020

Scholz & Friends stärkt Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung im Portfolio: Norbert Taubken wird Partner der Agenturgruppe

31. August 2020

Scholz & Friends beruft Catherine Gaudry ins Partnerboard

5. August 2020

Catherine Gaudry, Head of Talent and Transformation und Managing Director International Business, wird Mitglied des Partnerboards der Scholz & Friends Group.
Im höchsten Führungsgremium der Agentur übernimmt sie die Verantwortung für den Bereich „Diversity, Equity & Inclusion“ („DEI“). Damit ist Scholz & Friends die erste Agenturgruppe in Deutschland, die für die Themen Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion eine eigene Position auf der obersten Managementebene schafft.

Weiterlesen